13.8 C
Villach
Freitag, 30. September 2022

Unabhängiges Stadt-Umland-Magazin

Ukraine-Hilfe: Bitte spenden Sie weiter!

Seit März 28 Transporte: Dank der großen Spenderherzen der Kärntnerinnen und Kärntner konnten über die Villacher Ukraine-Hilfe bereits über 400 Tonnen Hilfsgüter ins kriegsgeschundene Land transportiert werden. Doch der Krieg findet kein Ende. Deshalb werden nach wie und dringender denn je Hilfsgüter benötigt. Sammelstelle: Hauptfeuerwache Villach, Kasernengasse 3.

Die Villacher Hilfsgüter kommen in erster Linie den Zehntausenden Binnenflüchtlingen in der Westukraine und dem Kiewer regionalen Zentrum für soziale Dienstleistungen im teils kriegszerstörten Bereich um Marchaliwka zugute, etwa 40 Kilometer südlich von Kiew.

„Ein Zeichen des Humanismus“

„Ihre Gutherzigkeit und Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse unseres Volkes ist in erster Linie eine große Unterstützung des moralischen Geistes der Ukrainer und eine Chance, zeitweilige Schwierigkeiten zu überstehen und Kräfte für ein weiteres Leben zu bekommen. Diese Aktion ist ein Zeichen des Humanismus und der Sorge um das Schicksal des ukrainischen Volkes“, bedankt sich Kooperationspartnerin Natalia Ibragimowa, Region Kiew, in einem Schreiben an die Stadt Villach für den großen Spendenfluss aus Kärnten.

Villacher Sammellager
Villacher Sammellager

„Wir sind unendlich dankbar“

Die Aktion wird von der Stadt, Hauptfeuerwache und zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern getragen, die sich mit enormem Engagement und großem Idealismus in den humanitären Dienst stellen. „Wir sind der Stadt Villach und ihren Bewohnerinnen und Bewohnern unendlich dankbar für die rasche und umfangreiche Hilfe!“, dankte seitens der Stadt Mukatschewo Michail Labosch namens der Zehntausenden Binnenflüchtlinge, vor allem Frauen und Kinder, die sich derzeit im Großbereich der 85.000-Einwohner-Stadt Mukatschewo aufhalten.

Villacher Sammellager
Villacher Sammellager

Was besonders benötigt wird!

Wie die täglichen Horrormeldungen und schrecklichen Bilder aus der Ukraine zeigen, wird der Angriffskrieg Russlands mit größter Brutalität weitergeführt. Ein Ende ist noch lange nicht abzusehen. Deshalb langen nach wie vor verzweifelte Hilferufe aus der Ukraine in Villach ein. Besonders benötigt werden vor allem haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel, Getränke, Babynahrung, Waschmittel, Hausrat, Bettwäsche, Matratzen, Schul- und Bastelartikel, Geschirr, Rollatoren, Rollstühle sowie neben Schuhen und Textilien Windeln für Kinder und Erwachsene.

Spendenkonto: Raiba Nikolaigasse, AT98 3949 6000 0000 4101, „Villacher Ukrainehilfe – Hauptfeuerwache“ (die Spenden sind steuerlich absetzbar).

Ukraine Kiewer Region
Ukraine Kiewer Region
Ukraine Kiewer Region
Ukraine Kiewer Region
Ukraine Kiewer Region
Ukraine Kiewer Region
Ukraine Kiewer Region
Ukraine Kiewer Region
Ukraine Kiewer Region
Ukraine Kiewer Region
Ukraine Kiewer Region
Ukraine Kiewer Region
Ukraine Kiewer Region
Ukraine Kiewer Region

Ähnliche Artikel

- Bezahlte Werbung -spot_img

Beliebte Berichte