9.6 C
Villach
Sonntag, 19. Mai 2024

Unabhängiges Stadt-Umland-Magazin

Lamm mit Püree aus Trüffelerdäpfel

Lila Erdäpfel mit Lamm. Unwiderstehlich – Ausprobieren und genießen!

Püree
800 g Trüffelkartoffel, etwa 100 g Butter, etwa ½ l Gemüsesuppe, Kümmel gemahlen, 1 Messerspitzel Zimt gemahlen, Salz, Pfeffer


Lamm
4 Stück Lammkronen, 1 EL Zwiebel gehackt, 1 TL Tomatenmark, 1 Zweig Rosmarin, 5 Stück Salbeiblätter, 2 Knoblauchzehen, 30 g kalte Butter, etwas Rotwein, ¼ l Gemüsesuppe, Öl zum Braten, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Erdäpfel schälen, waschen und grob in Stücke schneiden. Zugedeckt in kochendem Salzwasser weich garen.
  • Butter in einem Topf schmelzen. Gemüsesuppe erwärmen, Kümmel und Zimt dazugeben. Erdäpfel abgießen und durch eine Presse drücken.
  • Geschmolzene Butter in den Erdäpfelbrei einarbeiten, je nach gewünschter Konsistenz Suppe zufügen und unterrühren. Mit Salz abschmecken.
  • Die Knochen von den Lammkronen trennen, das Fleisch sauber putzen. Die Knochen im kochenden Salzwasser etwa 30 Minuten kochen lassen.
  • Die Fleischabschnitte in einer heißen Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten, Zwiebel, Rosmarin, Salbeiblätter, zerdrückten Knoblauch und Tomatenmark dazugeben, kurz mitrösten, mit Rotwein ablöschen und mit Suppe aufgießen. Den Soßenansatz jetzt leicht weiterkochen lassen.
  • Achtung! Es dauert nur wenige Minuten, den Lammrücken nie durchbraten. Meine Empfehlung: Zwischen „medium-rare“ und „medium“ schmeckt`s am besten!
  • Das Lammfleisch in zirka 2 bis 3 Zentimeter dicke Scheiben schneiden, jeweils einen Knochen einstecken und zusammen mit Püree und Soße anrichten.
  • Als weitere Beilagen zum Lamm passen Blattspinat oder Kartoffelkroketten perfekt.

Kochzeit: 60 Minuten | Schwierigkeitsgrad: Medium |
Portionen: 4


Ihr Jedermann-Team
Petra und Christian Prasser
Villach, Bleiberger Straße 107

Ihr Jedermann-Team
Petra und Christian Prasser
Villach, Bleiberger Straße 107
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Ähnliche Artikel

- Bezahlte Werbung -spot_img
- Bezahlte Werbung -spot_img

Beliebte Berichte

Lamm mit Püree aus Trüffelerdäpfel

Lila Erdäpfel mit Lamm. Unwiderstehlich – Ausprobieren und genießen!

Püree
800 g Trüffelkartoffel, etwa 100 g Butter, etwa ½ l Gemüsesuppe, Kümmel gemahlen, 1 Messerspitzel Zimt gemahlen, Salz, Pfeffer


Lamm
4 Stück Lammkronen, 1 EL Zwiebel gehackt, 1 TL Tomatenmark, 1 Zweig Rosmarin, 5 Stück Salbeiblätter, 2 Knoblauchzehen, 30 g kalte Butter, etwas Rotwein, ¼ l Gemüsesuppe, Öl zum Braten, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Erdäpfel schälen, waschen und grob in Stücke schneiden. Zugedeckt in kochendem Salzwasser weich garen.
  • Butter in einem Topf schmelzen. Gemüsesuppe erwärmen, Kümmel und Zimt dazugeben. Erdäpfel abgießen und durch eine Presse drücken.
  • Geschmolzene Butter in den Erdäpfelbrei einarbeiten, je nach gewünschter Konsistenz Suppe zufügen und unterrühren. Mit Salz abschmecken.
  • Die Knochen von den Lammkronen trennen, das Fleisch sauber putzen. Die Knochen im kochenden Salzwasser etwa 30 Minuten kochen lassen.
  • Die Fleischabschnitte in einer heißen Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten, Zwiebel, Rosmarin, Salbeiblätter, zerdrückten Knoblauch und Tomatenmark dazugeben, kurz mitrösten, mit Rotwein ablöschen und mit Suppe aufgießen. Den Soßenansatz jetzt leicht weiterkochen lassen.
  • Achtung! Es dauert nur wenige Minuten, den Lammrücken nie durchbraten. Meine Empfehlung: Zwischen „medium-rare“ und „medium“ schmeckt`s am besten!
  • Das Lammfleisch in zirka 2 bis 3 Zentimeter dicke Scheiben schneiden, jeweils einen Knochen einstecken und zusammen mit Püree und Soße anrichten.
  • Als weitere Beilagen zum Lamm passen Blattspinat oder Kartoffelkroketten perfekt.

Kochzeit: 60 Minuten | Schwierigkeitsgrad: Medium |
Portionen: 4


Ihr Jedermann-Team
Petra und Christian Prasser
Villach, Bleiberger Straße 107

Ihr Jedermann-Team
Petra und Christian Prasser
Villach, Bleiberger Straße 107
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Ähnliche Artikel

- Bezahlte Werbung -spot_img

Beliebte Berichte