21.1 C
Villach
Freitag, 12. August 2022

Unabhängiges Stadt-Umland-Magazin

JEDE HILFE BITTER NÖTIG

Der schreckliche Krieg in der Ukraine lässt niemanden kalt. Das zeigt sich auch an der Spendenfreudigkeit der Kärntnerinnen und Kärntner. Ende Mai konnte von der Villacher Ukraine-Hilfe aus bereits der 27. Transport mit zusammen mehr als 350 Tonnen abgewickelt werden. Auch Andreas Fillei (Ideal Wohnbau GmbH, Treffen) ist fassungslos über die grauenhaften Ereignisse in Osteuropa. Er organisierte spontan und mit beträchtlichem Aufwand wertvolle medizinische Geräte und noch etliches mehr für die Wundversorgung. Die Ukraine hat derzeit jede Hilfe bitter nötig.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ähnliche Artikel

- Bezahlte Werbung -spot_img

Beliebte Berichte