15.7 C
Villach
Donnerstag, 13. Juni 2024

Unabhängiges Stadt-Umland-Magazin

Landskron: „Schlüsselerlebnis“ für 44 Familien!

Das Projekt „Grüne Allee II“ in der Emailwerkstraße in Landskron der gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaft „meine heimat“ fügt sich harmonisch in die Natur ein, besticht durch zukunftsweisende und nachhaltige Architektur.

Auch eine Arztpraxis. „Die Lage ist hervorragend – ruhig und doch sehr zentral in unmittelbarer Nähe zum Ortskern mit optimaler Infrastruktur wie unter anderem Kindergarten, Schule, Apotheke, Nahversorger oder einen S-Bahn-Anschluss. Darüber hin aus wurde im neuen Wohngebäude auch eine Arztpraxis untergebracht“, betonte „meine heimat“- Vorstandsvorsitzender Helmut Manzenreiter.

Gemeinnützigkeit als Erfolgsmodell. Manzenreiter: „Wohnen ist schon lange nicht mehr günstig, aber Österreich hat in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts das Erfolgsmodell des geförderten, gemeinnützigen Wohnbaus entwickelt, um für die Mieterinnen und Mieter die Wohnkosten deutlich geringer zu halten als am privaten Wohnungsmarkt.“

E-Station und Car-Sharing. Die Wohnungsgrößen belaufen sich zwischen 55 und 90 Quadratmetern. Gesamtkosten: 10,6 Millionen Euro. Besonderes Plus: In unmittelbarer Nähe steht für die Mieterinnen und Mieter eine E-Ladestation sowie auch ein Car-Sharing-Angebot in Kooperation mit der Firma Motor Mayerhofer zur Verfügung.

landskron-meine-heimat

Ähnliche Artikel

- Bezahlte Werbung -spot_img
- Bezahlte Werbung -spot_img

Beliebte Berichte

Landskron: „Schlüsselerlebnis“ für 44 Familien!

Das Projekt „Grüne Allee II“ in der Emailwerkstraße in Landskron der gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaft „meine heimat“ fügt sich harmonisch in die Natur ein, besticht durch zukunftsweisende und nachhaltige Architektur.

Auch eine Arztpraxis. „Die Lage ist hervorragend – ruhig und doch sehr zentral in unmittelbarer Nähe zum Ortskern mit optimaler Infrastruktur wie unter anderem Kindergarten, Schule, Apotheke, Nahversorger oder einen S-Bahn-Anschluss. Darüber hin aus wurde im neuen Wohngebäude auch eine Arztpraxis untergebracht“, betonte „meine heimat“- Vorstandsvorsitzender Helmut Manzenreiter.

Gemeinnützigkeit als Erfolgsmodell. Manzenreiter: „Wohnen ist schon lange nicht mehr günstig, aber Österreich hat in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts das Erfolgsmodell des geförderten, gemeinnützigen Wohnbaus entwickelt, um für die Mieterinnen und Mieter die Wohnkosten deutlich geringer zu halten als am privaten Wohnungsmarkt.“

E-Station und Car-Sharing. Die Wohnungsgrößen belaufen sich zwischen 55 und 90 Quadratmetern. Gesamtkosten: 10,6 Millionen Euro. Besonderes Plus: In unmittelbarer Nähe steht für die Mieterinnen und Mieter eine E-Ladestation sowie auch ein Car-Sharing-Angebot in Kooperation mit der Firma Motor Mayerhofer zur Verfügung.

landskron-meine-heimat

Ähnliche Artikel

- Bezahlte Werbung -spot_img

Beliebte Berichte