4.2 C
Villach
Montag, 11. Dezember 2023

Unabhängiges Stadt-Umland-Magazin

Generationen-Differenzen!

Gernot Bartl
Der Spaziergänger

Laut letzter Ausgabe unseres Magazins haben meine zwei Enkelkinder Franziska (13 Jahre) und Johanna (9 Jahre) mit meiner angeblichen Zustimmung beschlossen, mich ab sofort beim Spaziergang durch unsere wunderschöne Stadt zu führen.

UNTER LEITUNG DER ENKELKINDER
Nach Monaten und Erinnerungen kam es nun zum zweiten Spaziergang unter Leitung der Enkelkinder. Bei einer vorzüglichen Trinkschokolade in einem wunderschönen Gastgarten auf dem Hauptplatz vorerst die positive Diskussion, seit der letzten Führung über Sportstadt, Fechten im Fencing Club Villach, Bewegung mit „Otto“, dem zweijährigen Hund der Rasse Samojede, über die bunte Stadt Villach und die vielen Ausflüge mit den relativ günstigen Saisonkarten.

KINDER, SEID NICHT UNGERECHT“
Und was läuft jetzt, liebe Enkelkinder? Darauf meldet sich die ältere Enkeltochter wie folgt: „Lieber Opi, der letzte Spaziergang war sehr von dir beeinflusst. Diesmal wollen wir alleine entscheiden, und zwar wie folgt: Wir gehen ins Atrio, in der Innenstadt gibt es zu viele Barber-Shops, Fast-food-Betriebe, Cafés und sonstige Gasthäuser!“ Ich war vollkommen überrascht und meinte: „Kinder, seid nicht ungerecht, ihr sitzt auf dem Hauptplatz bei einem zweiten Getränk, schaut gierig zur Präsentation der Internationalen Chocolatier hin, die wir gleich besuchen werden, und Ihr schwärmt von der tollen Ausstellung im Städtischen Museum!“

VIELE GESCHÄFTE VEREINT
Vorerst Schweigen, dann plappert die Neunjährige: „Opi, du hast sicher recht, wir kriegen alles in der Innenstadt zum Kaufen, und die Führung im Museum war für mich sehr interessant und lehrreich, weil sie voll auf unser Alter abgestimmt war. Aber Einkaufszentren sind für uns Jugendliche wichtig, da viele Geschäfte vereint sind und auch immer Veranstaltungen und Vorführungen stattfinden.“

„BIS UNS SCHLECHT WURDE“
Nun war wieder der Großvater zur verantwortungsvollen Antwort erforderlich. Naja, Kids, ihr habt recht, Einkaufszentren sind auch erforderlich, da sie ja auch Gäste und Käuferinnen und Käufer nach Villach bringen, doch die Innenstadt bringt große Events wie den Kirchtag oder den Fasching. Wie aus der Pistole geschossen schrien beide Kinder: „Trotz Urlaubs, nicht in Villach, waren wir am letzten Tag des Kirchtagsfestes stundenlang im Vergnügungspark mit der günstigen Tageskarte unterwegs und fuhren alle Vergnügungsgeschäfte bis uns schlecht wurde – toll, toll, toll!“

EIN RICHTIGES „VILLACH FEELING“
Und was ist mit dem Fasching? Wir wissen noch nicht, ob wir mitmachen, aber auf jeden Fall am Faschingssamstag. Sicher ist, dass das Prinzenpaar für das Jahr 2024 am Samstag, 11.11., vorgestellt wird. So, liebe Lauser, haben wir noch Differenzen bezüglich unseres Spazierganges? „Opi, wir werden dich immer begleiten, aber auch unterstützen, und unsere Ziele gemeinsam wählen, damit wir immer ein richtiges ,Villach Feeling‘ haben!“

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Ähnliche Artikel

- Bezahlte Werbung -spot_img
- Bezahlte Werbung -spot_img

Beliebte Berichte