13.8 C
Villach
Freitag, 30. September 2022

Unabhängiges Stadt-Umland-Magazin

Worauf freuen Sie sich beim Villacher Kirchtag am meisten?

Zwei Jahre Abstinenz – etliche kämpfen bereits mit massiven Entzugserscheinungen… Heuer ist Schluss damit. Nach den pandemiebedingten Ausfällen steigt von 31. Juli bis 7. August der 77. Villacher Kirchtag, Österreichs größtes Brauchtumsfest, in voller Größe, mit mitreißenden Veranstaltungen und als Supertreff im Alpen-Adria-Raum. Endlich, die Vorfreude ist groß! Alles Kirchtag also – worauf freuen Sie sich am meisten?

„Auf gelebtes Brauchtum und echte Volkskultur genauso wie auf viele herzliche Begegnungen sowie grenzenloses feiern! Unsere Innenstadt wird sich mit einem einzigartigen Flair präsentieren, mit einer Weltoffenheit, die anderswo kaum erlebbar ist.“

Claudia Kohl, Stadtmarketing

Claudia Kohl, Stadtmarketing
Alexander Brunner, Villach

„Nach der zweijährigen Zwangspause freuen wir uns schon alle sehr darauf, unseren Kirchtag wieder zu haben. Es ist immer eine tolle Gelegenheit, sich abseits des Alltags vom Trubel leiten zu lassen, um auch viele Freunde und Bekannte wieder zu treffen.“

Alexander Brunner, Villach

„Der Kirchtag ist für viele ein traditionelles Fest, welches von allen Altersgruppen gerne gefeiert wird. An den verschiedenen Wochentagen gehe ich mit meiner Frau und den Kindern gerne auf das ein oder andere Getränk und eine saure Suppe.“

Klaus Putz, Villach

Klaus Putz,   Villach
Eva Mischkulnig,  Villach

„Das Schöne an solchen Festen ist die Geselligkeit zum Feiern und die Freude, die geteilt wird. Das verbindet. Besonders freue ich mich auf die großartige Stimmung, Zuckerwatte und mit meinen Liebsten den Moment zu leben.“

Eva Mischkulnig, Villach

„Am meisten freue ich mich darauf, mit Freundinnen ein paar Runden zu drehen. Was ich vermisst habe, war ein ungezwungenes, losgelöstes Zusammenkommen mit Freunden und Bekannten. Und eine vegane Saure Suppe darf heuer auch nicht fehlen…“

Sylvia Steinwender, Villach

Sylvia Steinwender,  Villach
Christian Robnig, Villach

„Als Villacher Großhändler freut es mich, unsere Spitzengastronomie an den Ständen des Kirchtages zu versorgen. Damit leisten wir unseren Beitrag zur Unterhaltung, ganz nach dem Motto: ,Das Beste für die Kirchtagsgäste‘.“

Christian Robnig, Villach

„Ich freue mich, dass wieder Normalität in unser Leben einkehrt und dass man am Kirchtag wieder mit Freunden und Bekannten anstoßen, die Tracht tragen und das Brauchtum ausleben kann – und endlich die FFP2-Maske weg ist.“

Thomas Koller, Villach

Thomas Koller, Villach
Elisabeth Tischner, Villach

„Vor allem freue mich auf unsere ‚Starkstrombar‛ und den damit verbundenen ,Charity-Ausschank‘. Prominente Persönlichkeiten unterstützen uns im Service, um dann einen karitativ tätigen Verein mit Spenden unterstützen zu können.“

Elisabeth Tischner, Villach

Ähnliche Artikel

- Bezahlte Werbung -spot_img

Beliebte Berichte