1.2 C
Villach
Montag, 6. Dezember 2021

Unabhängiges Stadt-Umland-Magazin

St. Jakob/R.: Feuerwehren kürten ihre neuen „Chefs“

St. Jakob im Rosental/Šentjakob v Rožu: Der neue Mobilitätsknotenpunkt in der Rosentalstraße (B 85) gegenüber der Raiffeisenbank sorgt jetzt für wesentlich mehr Sicherheit. Die Mitglieder der drei Ortswehren stehen seit Kurzem unter einer neuen Führung – für die nächsten sechs Jahre.

Die Frauen und Männer unserer drei Gemeindefeuerwehren leisten Großartiges. Für ihre ausgezeichnete Arbeit, für ihre stete Hilfs- und Einsatzbereitschaft, ihren Kameradschaftsgeist, ihren Idealismus zum Wohle und Schutze unserer Bürgerinnen und Bürger gebührt ihnen allen unser besonderer Dank“, betonte Bürgermeister Guntram Perdacher während der Kommandantenwahlen. Hubert Madritsch (FF St. Jakob) wurde als Gemeindefeuerwehrkommandant bestätigt; sein Stellvertreter ist Robert Rotar (FF Frießnitz-Rosenbach).

„EINE GUTE HAND“
Neben der Funktion des Gemeindefeuerwehrkommandanten wurde Madritsch auch wieder in den Chefsessel der FF St. Jakob berufen; sein „Vize“ ist Benjamin Koraimann. Die Kameraden der FF Frießnitz-Rosenbach wählten Robert Rotar zu ihrem Kommandanten (Stellvertreter Johann Hribernig). Matthias Wrolich wurde als Kommandant der FF Maria Elend ebenso bestätigt (Stellvertreter Johannes Rupp). Für ihre vieljährigen Verdienste für die Sicherheit der Bevölkerung wurde Günther Treiber (St. Jakob) und Christian Wüster (Frießnitz-Rosenbach) besonders gedankt. Bürgermeister Perdacher wünschte den gewählten Kommandanten „bei allem, was ansteht, eine gute Hand“.

GEFAHRLOSERES UMSTEIGEN
Mobilitätsknotenpunkt: Die mit einem Kostenaufwand von rund 150.000 Euro im Bereich der Raiffeisenbank errichtete „Insel“ in der B 85 stellt nun einen wesentlichen Beitrag für zusätzliche Sicherheit dar. „Jetzt ist hier ein gefahrloses Umsteigen von einem Bus in den anderen möglich, weil es nicht mehr notwendig ist, die Fahrbahn zu queren. Durch diese Maßnahme gewinnt der öffentliche Verkehr in unserer Gemeinde an Bedeutung“, freut sich Perdacher. Damit werden die Anbindungen nach Velden, Weizelsdorf, Rosenbach und Ledenitzen wesentlich bequemer, ebenso zu den jeweiligen S-Bahnen der ÖBB.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Artikel

- Bezahlte Werbung -spot_img

Beliebte Berichte