21.1 C
Villach
Freitag, 12. August 2022

Unabhängiges Stadt-Umland-Magazin

Schweinslungenbraten im …

… Prosciutto-Mantel mit Pfefferrahmsoße und Kürbispüree –
ein Gericht für all jene, denen nur das Beste gut genug ist.

Zutaten für 4 Personen
800 g Schweinefilet, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 8 große Scheiben Parmaschinken, Olivenöl und Butter zum Anbraten
Pfefferrahmsoße
2 Schalotten fein geschnitten, 250 ml Kalbsfond, 125 ml Schlagobers, Pfefferkörner, Rotwein, Cognac, Butter, Salz
Kürbispüree
1 kg Kürbis Hokkaido in Spalten geschnitten, 1 Süßkartoffel,
5 Knoblauchzehen, 8 Kardamomkapseln, 200 ml Milch, Salz, Pfeffer, Chili, Honig, Muskatnuss, 2 EL Sauerrahm

Zubereitung
Schweinslungenbraten: Schweinefilet zuputzen, mit Salz und Pfeffer würzen, kurz ziehen lassen. Mit Parmaschinken umwickeln. In einer Pfanne etwas Olivenöl und Butter erhitzen, von allen Seiten kräftig anbraten. Danach im vorgeheizten Backofen (160 ° C) etwa 7 Minuten fertig garen.
Pfefferrahmsoße: Schalotten andünsten, mit Fond, Schlagobers und Pfefferkörner 15 Minuten leicht köcheln. Zum Schluss mit Wein, Cognac, Salz abschmecken.
Kürbispüree: Kürbis, Süßkartoffel und Knoblauch im vorgeheizten Backrohr bei 220° C backen, bis sie ganz weich sind, etwa 40 bis 50 Minuten. Kardamom im Mörser zerkleinern, in die Milch geben, kurz aufwallen lassen, dann entfernen. Kürbis, Süßkartoffeln mit Knoblauch pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Chili würzen. Mit Sauerrahm und Honig verfeinern.

Weinempfehlung: Ein Merlot von unseren Nachbarn aus Friaul passt vorzüglich.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ähnliche Artikel

- Bezahlte Werbung -spot_img

Beliebte Berichte