11.7 C
Villach
Montag, 14. Juni 2021

Unabhängiges Stadt-Umland-Magazin

Ing. Gernot Bartl zum Ehrenbürger geadelt

Eine der markantesten Persönlichkeiten der Stadt Villach, Ing. Gernot Bartl, wurde coronabedingt via Livestream zum Ehrenbürger erhoben.

Damit ist Ing. Gernot Bartl erst der elfte Villacher, dem in der Zweiten Republik diese hohe Würdigung zuteil wurde. „Diese Ehrenbürgerschaft ist ganz etwas Besonderes für mich“, sagte er. Bartl ist zweifelsfrei das bekannteste Gesicht des Villacher Faschings, als dessen Kanzler er fast 30 Jahre lang wirkte.

VIELE JAHRE „KINDLVATER“
Der Geehrte (80) organisierte aber auch zehn Jahre lang
den Villacher Kirchtag, das größte Brauchtumsfest Österreichs, agierte viele Jahre als „Kindlvater“ – und damit als soziales Gewissen – der Bauerngman. Er managte unter anderem auch Villachs internationale Städtepartnerschaften.

„NIE NEGATIV DENKEN“
Worauf komme es im Leben an? „Vorausschauen, nie negativ denken und von jedem das Beste glauben“, sagte er. Bereits 2004 war ihm der Ehrenring verliehen worden. „Gernot Bartl ist begeisterter Villacher mit jeder Zelle seines Körpers. Er hat für Villach so unfassbar große Leistungen erbracht, dass die Ehrenbürgerschaft eine logische Konsequenz davon war“, betonte Bürgermeister Günther Albel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Artikel

- Bezahlte Werbung -spot_img

Beliebte Berichte