1.2 C
Villach
Montag, 6. Dezember 2021

Unabhängiges Stadt-Umland-Magazin

Impfen oder nicht impfen?

Ist das hier die Frage? Sie bietet wohl mehr Diskussions-, als Impfstoff vorhanden ist. Aber eines gleich vorweg, damit keine fehlerhaften Fakten verbreitet werden: Ich habe die Weisheit nicht mit dem Löffel gegessen. Dafür gehöre ich zu einer Generation, der die Impfung noch mit Würfelzucker verabreicht wurde. Doch die Würfel sind längst gefallen. Nicht so in Sachen Corona-Impfung. Da schlagen die Wogen mit jedem Tag höher als jede Welle.

Verfolgt man die sozialen Medien, fallen dort vermehrt (Sch)Impfwörter. Extreme Impfgegner vs. Impfdrängler.
Werden da gute Vakzine zum bösen Ziel gemacht? Es gibt nur noch Dafür oder Dagegen. Ja oder nein. Das typisch österreichische Vielleicht verliert an Bedeutung. Als hätte uns dieses böse Virus nicht schon genug lieb gewordene Gewohnheiten genommen. Andererseits wird seit geraumer Zeit wieder mehr gewohnt. Aber zu wenig geimpft.

Es gibt Lieferengpässe. Ja, kommen denn alle Vakzine aus Ampullien? Die Zeit rennt. Notlösung: Aus fünf mach sechs mach sieben. Wundersame Impfstoffvermehrung. Drängelnde Erwachsene beim Heimimpfen hier. Quengelnde Kinder im Homeschooling dort. Es ist zum In-die-Haut-Fahren. Kindergarten Cop Arnie propagiert „Putin the needle“. Wird Sputnik unser Begleiter aus der Krise? Oder soll man die Impfung lieber spritzen? Fernbleiben statt Fernreisen? Incentive Vaccination Journeys werden angeboten. Belebt Impftourismus die in Turbulenzen geratene Reisebranche? Kommt der digitale Impfreisepass? Sticht Bill Gates alle aus? Denn Gates nach Bill, bekommt man mit der Impfung zugleich einen Chip implantiert. So ein Blödsinn. Öffnen Sie doch einmal alle Windows und lassen Sie frischen Sauerstoff herein. Querlüften ist das neue Staubsaugen.

Sie möchten stichhaltige Argumente von mir? Nein, ich werde keine Impfempfehlung abgeben. Ich bin kein Impfluencer. Aber ich bleibe weiter ganz Nadelohr, was sich vakzinal im Lande abspielt. Nur so viel: In Österreich herrscht Impffreiheit. Ob Sie hingehen oder nicht, machen Sie von Ihrem Stichwahlrecht Gebrauch. Ich selbst mache kein Impf-Secret daraus: Noch ein paar Wochen, Monate oder Jahre warten und ich bin laut Impfplan in einer Altersgruppe, die früher drankommt. Dann kann ich oberarmselig sagen, das Warten hat sich gelohnt.


Gerhard Benigni

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Artikel

- Bezahlte Werbung -spot_img

Beliebte Berichte