Redaktion

Chefredakteur

Andreas Kuchler erlernte in einer Villacher Druckerei den Beruf eines Schriftsetzers, war in der Folge in den grafischen Betrieben Kärntner Druckerei und Carinthia in Klagenfurt in verschiedenen Sachbereichen
tätig. Zunächst noch freier Mitarbeiter, dann Leiter der Villach-Redaktion der „Kärntner Tageszeitung“, nachfolgend rund 23 Jahre Leiter der „Öffentlichkeitsarbeit“ im Magistrat Villach sowie Chefredakteur der „Stadtzeitung“.

Seit Frühjahr 2013 Chefredakteur des unabhängigen Stadt-Land-Magazins „villachimfokus“

Redakteur

Gernot Bartl, Jahrgang 1940, glücklich verheiratet mit Barbara, Tochter Christina (verheiratet).

Bezeichne mich als „Urvillacher“, hier die Schulen besucht (Volksschule, Hauptschule, Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt), im Magistrat der Stadt Villach bis zur Pensionierung im Jahre 2000 tätig – als Leiter der Liegenschaftsverwaltung, später für Bürger- und Städtekontakte und für Veranstaltungen verantwortlich.

Alle Hobbies für die Stadt Villach noch ausübend zum Beispiel Fasching seit dem Jahre 1968, Villacher Kirchtag seit 1963, Kanzler der Villacher Faschingsgilde, Sammelleidenschaft für alles mit Villach-Bezug.

Seit 6 Jahren begeisterter Opa.

 

Redakteur

Gerhard Lepuschitz trat nach der Schulausbildung und dem Präsenzdienst, den er bei der damaligen Militärmusik Kärnten absolvierte, in den Dienst des Magistrates der Stadt Villach wo er in der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit  tätig war.

Auch nach seiner Pensionierung ist der langjährige freie Mitarbeiter des ORF Landesstudio Kärnten als Mitorganisator und Moderator bei diversen Veranstaltungen – so etwa im Rahmen der Villacher Kirchtagswoche – im Einsatz.

 

Redakteur

Gerhard Benigni wurde 1973 in Villach geboren. Dort lebt, arbeitet und schreibt er auch. Zahlreiche seiner satirisch-wortverspielten Kurzgeschichten wurden bereits in namhaften Literaturzeitschriften (u. a. DUM, etcetera, Landstrich) und Anthologien veröffentlicht. Sein Buchdebüt feierte er 2015 mit „Fertigteilparkettboden. Im Niedrigenergiereihenhaus.“. Als zweiter Prosaband folgte 2016 „Der Usambaraveilchenstreichler auf dem Weg zum Südpol“. Sein drittes Buch „i“ wird im Mai 2017 im Verlag SchriftStella erscheinen. Mehr Infos unter: www.gerhardbenignialleineistdochvielzukurzalshomepagename.at